Über das Projekt

Horst Hartholz ist eine fiktive Person. Diese Profil-Webseite wurde für das medienpädagogische Projekt „Hack den Horst“ erstellt. In dem Projekt werden Kinder und Jugendliche zu Datensammlern, die möglichst genaue Informationen über Horst herausfinden sollen. Dabei werden spielerisch Themen wie Big Data, Internet-Werbung oder Privatsphäre aufgegriffen und erklärt.

Das Projekt soll Kindern und Jugendlichen einen Einblick in die Dynamiken der Daten-Sammlung und -Auswertung geben, die unsere Gesellschaft zunehmend prägen. Es soll ihre Medienkompetenz fördern und einen aufgeklärten, kritischen Umgang mit der digitalen Welt ermöglichen.

„Hack den Horst“ wurde von Paul Wollny im Rahmen des Masterstudiengangs „Kulturelle Bildung“ an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg entwickelt.

Verwendete Bilder: Alle gezeigten Bilder stehen unter einer Creative-Commons-Lizenz, dürfen also für das Projekt verwendet werden. Der jeweilige Autor ist unter jedem Bild angegeben, zusammen mit einem Link zum Original-Bild.
Fun Fact: Horsts Profil-Foto wurde aus verschiedenen Gesichtern zusammengesetzt, um Ähnlichkeiten mit echten Personen zu vermeiden.

Foto 1: Laurence Chaperon https://commons.wikimedia.org/wiki/File:SACHSEN_CDU_13.06.20130123.jpg
Foto 2: Franz Johann Morgenbesser https://www.flickr.com/photos/vipevents/9812532794/in/album-72157635638933005/

Impressum

Ansprechpartner: Paul Wollny
Kontakt: horst.hartholz@gmail.com